Andere kochen nur mit Wasser….

Wenn ich (wie Heute) Nachts mit Brot backe, esse ich immer eine Apfeltasche. Oder zwei. Seid ich die Apfeltaschen vor einem halben Jahr wieder neu eingeführt habe, sind sie einfach zu lecker. Und sie verkaufen sich auch besser.

Das erste was ich verändert habe ist, dass ich den Plunderteig jetzt mit Butter ziehe, entsprechend den slow baking Regeln. Als zweites dicke ich die Apfelstückchen nicht mehr mit Kaltsaftbinder an, sondern koche sie. Aber nicht mit Wasser, sondern mit Weißwein. Das ergibt einen herrlichen, mild säuerlichen Geschmack, der die Fruchtigkeit der Äpfel unterstreicht.

Schade, schon wieder alle…..

About these ads

Eine Antwort

  1. Das hört sich zu lecker an um wahr zu sein, vor allem kurz vor dem Mittagessen.

    Bei entsprechender Möglichkeit würde ich glaube ich auch jedes mal ne Tasche vernaschen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 142 Followern an

%d Bloggern gefällt das: