Gulatschen

Am Sonntag ist schon wieder der 1. Advent. Wie die Zeit vergeht. Es ist Zeit für Weihnachtsplätzchen.

Ich bewundere die Hausfrauen die en masse Plätzchen backen. Tausende Sorten. Weil ich weiss wieviel Arbeit und Mühe dahinter steckt. Meine Schwägerin Margit ist so eine Plätzchen Tante. Sie bäckt jedes Jahr gefühlte 100 Sorten. Ganz wenige je Sorte. Jede Sorte geht in eine Kaffeebüchse. Dann verschenkt sie viele. Mit mir kann sie darüber reden, ich schätze das sehr was sie macht. Ihre Familie futtert sie einfach. Aber es scheint ihr übelst Spaß zu machen!!!

Dieses Jahr haben wir eine neue Plätzchen Sorte. Das Rezept stammt (wiedermal) von Frau Balut. Meiner Verkäuferin in Weimar. Es ist ein Plätzchen ganz nach meinem Geschmack. Und ich habe schon ganz viele daon genascht!!!

Gulatschen 1 kg Mehl

  • 800 g weiche Butter
  • 2 Eigelb
  • 280 g Zucker

glatt rühren

  • 1000 g Mehl 550

unterkneten

den Teig über Nacht in dern Kühlschrank. Der Teig muss ruhen, damit sich der Kristallzucker in dem Teig auflöst. Sonst werden die Gebäcke zu brüchig. Man könnte auch Puderzucker nehmen, aber dann werden die Plätzchen nicht so schön sandig. In den Kühlschrank, weil der Teig sonst “schmiert”. Durch die Butter.

Stückchen abstechen und zu Kugeln formen, dann zu Strängen formen und wieder ab in den Kühlschrank. Wenn die Stangen durchgekühlt sind die Stangen in ca Fingerbreite Stücke schneiden. Aus den Stücken Kugeln formen und in feinen Kokosraspeln wälzen.

Auf ein Blech mit Backpapier legen. Mit dem Kochlöffel ein Loch hinein drücken.

Rote Lieblingsmarmelade glatt rühren und mit dem Spritzbeutel in die Löcher spritzen.

Ab in den Ofen für 12-15 min bei ca 180°C. Goldgelb backen.

Viel Spaß!

About these ads

25 Antworten

  1. Was für ein kalorienarmes Gebäck ….

  2. Ulrike, keine Panik! Ich opfere mich und esse deinen Anteil!

    Ich dachte zuerst, Gulatschen sind Brötchen, die gebacken werden, um sie mit Gulasch zu verzehren. So ist aber auch gut!

  3. Lecker! Bei uns heißen sie Liebesgrübchen und sind das absolute Muss für die Weihnachtszeit!

  4. Ich liebe es mit Kindern zu backen und dieses Rezept verwende ich schon sei vielen Jahren dafür. Gelingsicher und super lecker.

    • Und wie heißt es bei Euch?

      • Auch Liebesgrübchen,
        das Rezept habe ich aus dem -Handbuch für die Weihnachtsbäckerei- der Fa. Kölner Zucker. Schön finde ich deine Erklärungen warum ich zB. den Teig kühl stellen soll. Ich habe zwar bemerkt dass das Gebäck mal weniger mal mehr mürbe wurde, konnte mir aber nicht erklären warum.

  5. Und da kommen wirklich nur 2 Eigelb ‘rein? Ich gehöre ja auch zur wenige Kekse/pro Sorte. Ich möchte das Rezept vierteln und dann brauch ich nur 1/2 Ei?

    • Je mehr Eigelb Du rein machst desto weniger “keksig” wird der teig. Aber natürlich gibt es im Haushalt kein halbes Eigelb. Nur ganze!

  6. Sehen wirklich gut aus! Sicher schmecken sie auch so.
    Ich kannte bis jetzt nicht das Gebäck und den Namen.

    @Ulrike,
    schick mir das andere halbe Ei rüber.

  7. Das halbe Eigelb ist an @ketex unterwegs. Ich sage, dat lohnt nich… Die Gulatschen sind der Hammer, konnte gerade noch ein Bild machen

    ©Gulatschen nach Bäcker Süpke 001

  8. Gulatschen nach Bäcker Süpke…

    Im Gegensatz zu meinen Herren mag ich Marmeladen-Kekse eigentlich nicht so gerne. Das ist seit heute anders. Warum? Gestern war Keks-Back- und Vorbereitungstag und ich habe ein Viertel des Gulatschen-Rezeptes mit angesetzt. Und ja, ich habe ein halbes …

  9. [...] Gulatschen « Bäcker Süpke`s Welt (tags: recipes weihnachten) [...]

  10. [...] mit der Tradition gebrochen – ein wenig zumindest – und statt dem taditionellen Rezept das Gulatschenrezept von Bäcker Süpke [...]

  11. [...] der Buntköchin gibt es ihre besten Vanillekipferl und Bäcker Süpke stellt ein Mitarbeiter-Rezept von Gulatschen [...]

  12. [...] handelt es sich dabei fast – aber nur fast! – um die Gulatschen nach Bäcker Süpke bzw. seiner Verkäuferin. Aber für so hübsche kleine Plätzchen klingt mir [...]

  13. Lieber Herr Süpke,
    in der kalten Jahreszeit habe ich hin und wieder mal Zeit bei Ihnen zu lesen, Interessantes zu finden oder auch mal über Vergangenes nachzudenken.
    Heute habe ich mal ein kleines Problemchen: Mürbeteigplätzchen. Ich hatte heute einen Teig mit Marzipanrohmasse = super geworden und einen Teig , also einfachen Mürbeteig. Ja und der war sehr “lustig”. Nach dem Ausstechen zogen sich die Herzen und Schneemänner sehr fix zusammen. Das Endprodukt schmeckt, aber die Plätzchen sehen nicht so toll aus,kleine, dünne Schneemänner, schräge Herzen, fliehende Sternschnuppen… Ich habe das Rezept schon mehrmals gebacken, aber so richtig weiß ich nicht woran es liegen könnte.
    Hätten Sie da vielleicht einen Tipp?
    Vielen Dank, auch für Ihre tolle Seite.
    Viele Grüße, Simone

    • da hast Du sicherlich Kleber bei der Teigbereitung entwickelt. So kommt es das die Plätzchen “schnurren”. Erst Butter und Zucker verrühren und dann das Mehl nur ganz kurz und vorsichtig unterkneten. Teig einen Tag ruhen lassen. 405er Mehl verwenden. Es gibt extra Mehl für Plätzchen im Supermarkt. Gefährlich sind auch flüssige Zutaten wie Milch oder Ei…

      • Guten Abend, ja vielen Dank! Dann glaube ich, lag es vielleicht nicht am Ei sondern höchstwahrscheinlich an den 2 Eßl. Milch, die zum Rezept dazugehören , aber wohl eher sparsam gehalten sein sollten.
        Ich bedanke mich recht herzlich! Eine schöne Adventszeit! LG, Simone

  14. […] seit heute anders. Warum? Gestern war Keks-Back- und Vorbereitungstag und ich habe ein Viertel des Gulatschen-Rezeptes mit angesetzt. Und ja, ich habe ein halbes Eigelb genommen, um genau zu sein: 9 g. Während die […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 146 Followern an

%d Bloggern gefällt das: