Immer lebe die Sonne Пусть всегда будет солнце

Es will einfach kein Sommer werden! Die Erntezeit ist da und die Bauern arbeiten rund um die Uhr. Bei uns im Schwarzer Hamster Becken ging es die letzten Tage rund und es sind schon einige Felder abgeerntet. Aber wenn ich so den Wetterbericht sehe, scheint es ja in anderen Gegenden zu schütten wie aus Eimern.

Dagegen müssen wir was unternehmen! Wir müssen die Sonnen ermutigen! Sie feiern, sie locken!

ZBsp ein Lied singen!

oder ein Brot backen! ZBsp:

Sommersonne

2 Stück a 500g

  • Quellstück:
  • 60g Haferflocken
  • 100g Sonnenblumenkerne
  • 30g Kürbiskerne
  • 30g Sesam
  • 5g Röstmalz (optional)
  • 12g Salz
  • 200ml heißes Wasser
  • Stehzeit mind 5h. Kann man praktischerweise am Vortag machen.
  • Sauerteig:
  • 135g Roggenmehl 997
  • 10g Anstellgut
  • 100ml Wasser
  • Anfangstemperatur: 20°C, denn es ist Sommer! ;-)
  • Stehzeit: 20h
  • Vorteig:
  • 120g Weizenmehl 550
  • 1g Salz
  • 1g Hefe
  • 80ml Wasser kalt
  • Teigtemperatur 20°C
  • 2h bei Raumtemperatur anspringen lassen und dann in den Kühlschrank
  • Teig:
  • Quellstück, Vorteig und Sauerteig
  • 140g Roggenmehl 997
  • 115g Weizenmehl 550
  • 6g SONNENblumenöl (Rapsöl geht auch, aber Ihr wißt ja: es geht um die Sonne!)
  • 12g Hefe
  • 65ml Wasser

es muss ein schöner weicher Teig entstehen. Er darf nicht zu fest sein! Aber auch nicht so weich das man ihn nicht bearbeiten kann.

Den Teig intensiv kneten. (4min langsam 6 min schnell) Dabei darauf achten dass die Teigtemperatur nicht über 24°C geht.

Zwie runde Laiber formen, mit dem Messer leicht einschneiden, so wie Sonnenstrahlen. Mit Wasser einstreichen und in SONNENblumenkerne drücken. In ein Gärkörbchen legen und ca. 1h garen lassen.

Bei diesem Brot hatten wir immer Probleme mit der Gare. Bie 3/4 Gare schieben! Also nicht ganz vollgarig!

Mit Dampf. Dampf nach 1min abziehen lassen. Backzeit 45 min.

About these ads

17 Antworten

  1. Super eine Sommersonne :-) ….. und die scheint ganz nach meinem Geschmack zu sein :-)

  2. Aaach, wie schön…
    Schönes Brot, schönes Lied; wäre ich nicht schon vorher ein “heimlicher” Fan eines hier schreibenden Ausnahmebäckers gewesen.. ;-)

    Gibt’s zu Weihnachten dann vielleicht
    в лесу родилась ёлочка zusammen mit einem Baba-Jaga-Haus aus Pfefferkuchen-Rezept?
    Ernsthaft? *bettel*

    Vielen Dank für diesen Tag, der mit einem breiten Lächeln begann, nachdem ich die Betreffzeile sah und Spam eindeutig ausschließen konnte!!

    Viele Grüße
    Heike

  3. Ich glaub ich hab mich früher schon immer gefragt, warum eigentlich Vati nicht immer da sein durfte :-)

    Spasiwa Towarisch Süpke

    Sven(son)

  4. Keine Teigruhe?

  5. Und alle Leser kennen auch die Temperaturen, bei denen das gebacken werden soll? ich habe bei 230 °C 10 Minuten angefangen und dann auf 180 °C fallen lassen, es fällt noch …

  6. Dem Meister macht halt die fehlende Sonne zu schaffen. :-)

  7. Lustig, lustig und oh wie schön, jetzt wird doch endlich die “Sonnze” scheinen. Ja das haben wir auch trällern gelernt. Sehr tolle Fotos.
    Und wieder solch ein tolles Rezept.
    Danke Marion

  8. Hallo Herr Süpke,
    ganz lieben Dank für die wunderbaren Brotrezepte, von denen ich schon einige nachgebacken habe. Auch die “Sommersonne” steht schon auf meiner Nachbackliste. Ihre Brote sind einfach Spitze.
    Herzliches Grüßle aus Baden-Württemberg
    Ute B.

  9. Hallo Herr Süpke,
    ich bin jetzt ziemlich verunsichert. Die “Körnchen” auf dem
    Brot sehen nun nicht wirklich aus wie Sonnenblumenkerne.
    Habe ich da einen Denkfehler? Ich würde das Brot jetzt so
    gerne nachbacken, nur mit dem was ich dort auf dem Foto
    sehe komme ich irgendwie nicht richtig klar.
    Einen schönen Sonntag, aus dem südlichen Teil Hannover
    Inka

    • Hallo Inka (schöner Name!) Wir haben schon ein rundes Brot mit SB Kernen drauf. Damit es im Laden nicht zu Verwechselungen kommt, haben WIR auf dieses Brot Maisdekor gemacht. Das ist “gemahlenes Popkorn”. Aber als Sommersonne ist es mit SB Kernen natürlich sionnvoll!

      • Danke schön… :),
        dann kann ich mich an das Prachtstück begeben.
        Ich habe schon viel durch diesen Blog gelernt,
        und es ist so spannend was immer wieder dabei heraus
        kommt.Vielen Dank, dafür.
        Inka

  10. Ein tolles Brot für den Sommer :)…Ich habe das heute gebacken mit 812er Weizenmehl und 1150er Roggenmehl und es schmeckt ganz prima und ist ein echtes Sommerbrot. Danke für das tolle Rezept, wird auf jeden Fall wieder gebacken!

    Viele Grüße
    Dodo

    P.S. Bilder sind bei Pöt im Wochenthread zu sehen…

  11. […] summer took part on a Tuesday between twelve and midday. Baker Süpke recommended to sing a song or to bake a bread to get the sun out of the rain clouds. I tried […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 143 Followern an

%d Bloggern gefällt das: