Zucchinikuchen

Neulich habe ich mit Frau lunchforone über Zucchini getwittert. Ich beschrieb was ich alles mit Zucchini zusammen esse: Bratkartoffeln, Makkaroni, Spaghetti, Nudeln, Zucchini… Und sie schlug mir vor doch mal ein Zucchini Brot zu backen.

Ein Zucchinibrot habe ich noch nicht gemacht, aber es gab neulich zum Geburtstag von der Schwägerin einen Zucchinikuchen. Den ich sehr erstaunlich fand.

Also fragte ich die Schwester der Schwägerin, die Beste Bäckersfrau von Allen, ob sie nicht mal für meinen Blog einen Zucchinikuchen bäckt. Diese ließ sich nicht lange bitten.

Der Kuchen geht schnell und ist einfach. Aber vor allem ist er unwahrscheinlich saftig. Eigentlich hat er mich mehr an einen Weihnachtskuchen erinnert, aber da wachsen ja keine Zucchini mehr.

Zucchinikuchen 1 kleine Auflaufform

  • 150 ml Eier (3Stück)
  • 250g Zucker
  • Prise Salz
  • 150 ml Speiseöl
  • 250 g Mehl 405
  • 1Pckg Backpulver (15g)
  • 5g  Zimt  (1 Teelöffel)
  • 200g Haselnüsse gemahlen
  • 300 g Zucchini

Die Eier mit dem Zucker und einer Prise Salz schaumig rühren. Das Öl nach und nach zugeben. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Zimt vermischen. In die Eimasse ein rühren. Zum Schluss die geschälten Zucchini mit einer groben Raspel zerkleinern und in die Masse rühren. In eine kleine Auflaufform geben und bei 180°C im Umluftofen 45 min backen. Wichtig: Stäbchen Probe! Die Backzeit richtet sich nachdem wie hoch der Kuchen ist und wie Dick die Form.

Nach dem Auskühlen mit Puderzucker besieben.

Danke an die Beste Bäckersfrau von Allen für das Rezept und den leckeren Kuchen!

About these ads

13 Antworten

  1. Und wo bleibt mein Stück ? ;)

  2. Lieber Bäcker Suepke,

    ich lese hier schon eine ganze Weile mit, liebe Ihre Rezepte und freue mich, dass Sie hier so wertvolle Tipps geben.

    Doch ich möchte kurz einwerfen, weil es mir schon des öfteren aufgefallen ist: Es heißt im Deutschen “Zucchini-Kuchen” oder “Zucchinikuchen”. Alles andere ist falsch und sieht ganz, ganz merkwürdig aus… (Es heißt ja auch “Rosinenbrötchen” und nicht “Rosinen Brötchen”).

    Ganz liebe Grüße,
    Marven

    • Wenn das so ist, werde ich es mal ändern. Manchmal weiss ich auch nicht wie ich es schreiben soll, weil die Rechtschreibprüfung es mir so komisch vorschlägt.

      • eigentlich ist es doch egal….wenn der Kuchennamen mal nicht ganz genau geschrieben ist. Hauptsache das Rezept stimmt und der Kuchen schmeckt gut !!! :-))
        viele Grüße

    • Na, wenn schon, dann richtig. Zucchini-Kuchen ist nicht richtig, auch wenn diese falsche Schreibweise von zusammengestzten Worten immer mehr um sich greift, ist Zucchinikuchen die einzig richtige Schreibweise. Doch wie auch andere schon schrieben: Hauptsache, es schmeckt. ;-)

  3. So einen ähnlichen habe ich auch schon gebacken, mein Rezept sah eine Kastenform vor. Und zusätzlich Schokolade: Auf etwa dieselbe Teigmenge wie oben beschrieben 2 EL ungesüßtes Kakaopulver und 90 g Schokolade in erbsengroßen Stücken. Passt sehr gut!

  4. Klingt sehr lecker, das probier ich mal aus! Und ist ja auch Gemüse und deshalb gesund :-)
    Herzliche Grüße
    Frau Nilsson

  5. Ich hab ihn ausprobiert und auch noch Schokostreusel dazu getan und da ich nur Olivenöl hatte, anstatt Öl Margarine genommen.
    War sehr lecker!

  6. Und wenn ich ihn mit wenigen Eiern und wenigem Zucker und mit dem Olivenöl koche?

  7. Ich habe den Kuchen ausprobiert und er ist super angekommen. Ich habe auf deinen Eintrag gelinkt, da es dein Rezept ist :-) Vielen Dank :-) Jen

  8. Gab’s gestern zum Geburtstag meines Mannes!!! Habe dafür viel Lob bekommen, das ich hiermit wetergebe!!! Ich hab noch ein paar Rosinen untergemischt. Nicht jedermanns Sache, aber ich liebe es!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 142 Followern an

%d Bloggern gefällt das: