Bäcker Süpke kennt 50 Namen für Stollen

  1. Stollen
  2. Schittchen
  3. Erfurter Schittchen
  4. Sömmerdaer Schittchen
  5. Thüringer Weihnachtsstollen
  6. Dresdner Stollen
  7. Erzgebirgischer Stollen
  8. Brandenburger Stollen
  9. Mohnstollen
  10. Butter Mohnstollen
  11. Mandelstollen
  12. Kirschstollen
  13. Schokostollen
  14. Persipanstollen
  15. Nussstollen
  16. Cranberry Stollen
  17. Cashew Cranberry Stollen
  18. Schwerer Stollen
  19. Leichter Stollen
  20. Rosinenstollen
  21. Butterstollen
  22. Festtagsstollen
  23. Christstollen
  24. Dresdner Christstollen
  25. Weihnachtsstollen
  26. Quarkstollen
  27. Münchner Kindl Stollen
  28. Dinkelstollen
  29. Ministollen
  30. Jamaika Rum Stollen
  31. Champagne Stollen
  32. Rotweinstollen
  33. Glühweinstollen
  34. Westfalenbäcker Stollen
  35. Orangen Cointreaustollen
  36. Winzerstollen
  37. Kinderstollen
  38. Vogtländische Weihanchtsstollen
  39. Fastenbrot
  40. Grubenstollen
  41. Diabetiker Stollen
  42. Hallesche Streifen
  43. Dörrobst Stoll
  44. Striezel
  45. Bremer Klaben
  46. Schoko Marzipan Stollen
  47. Apfel Birnen Stollen
  48. Birne Ingwer Stollen
  49. Stollenkonfekt
  50. Meisterstollen :-)
About these ads

8 Antworten

  1. Wenn der Meisterstollen gilt, dann aber auch der Muttistollen. Das ist der Stollen, den meine Mutter immer gebacken hat :-D

  2. Mein neuer Name für Meisterstollen: Alle. Haben gestern das letzte Stück gegessen, großer Familienzoff, da alle hier den Knust am liebsten essen. Und eigentlich soll der Stollen ja auch bis Ostern halten, naja, laut Supermärkten ist ja bereits Ostern…Was mich allerdings immer wieder beschäftigt: der Stollen oder die Stolle? Meine Mutter, welche in Leeiipzisch studiert hat, behauptet, Autorität auf diesem Thema zu sein und sagt, es heisse die Stolle. Da ich aber dem Alter entwachsen bin, in dem man Muttern alles glaubt und außerdem waschechte holsteiner Deern würde mich die korrekte Form doch mal interessieren.Stollendiskussion im Februar, auch mal was, Gruß und danke für die tollen Stollen

    • :-)
      Also mit dem Namen der Stollen ist es einfach eine Frage der Region. In Leibtsch und drumherum sagt man Stolle. (Das finde ich total komisch!) In Dresden sagt man (glaube ich) Stollen. In der Erfurter Region, also für mich muttersprachlich heißt es “Schittchen”. Da ich aber Deutschlands bekannsteter Stollen Bäcker werden will, nenne ich meine Schätzchen Stollen. Damit auch die ganze Republik weiß was ich meine. In Sömmerda, was nur 7km von meiner Mutter und ihrer sprache entfernt ist, sagt man auch Stollen.
      So iss es halt! Eine Frage der Dialektik!

      • Vielen Dank, das gibt mir Rückenwind zu meiner Theorie, dass “der Stollen” die gesamtdeutsche Version ist und der (oder meinetwegen auch die) beste kommt natürlich vom Bäcker Süpke:-)

  3. Noch einer: der Rosinenstuten fehlt. Über so Sachen wie Cranberry Schokoladenstollen wollen wir besser schweigen.

  4. Treffen sich in der Adventszeit zwei Rosinen. “Warum hast Du einen Helm auf?”, fragt die eine.
    “Weil ich heute in den Stollen muss!”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.043 Followern an

%d Bloggern gefällt das: