Schwerer Hefeteig- Christstollen Rezept

Wo arbeitet ein Bergmann, der zum Glauben gefunden hat?

In einem Christstollen. 🙂

Nach mehreren schlaflosen Nächten, (ich mußte backen) habe ich mich entschlossen auf Gabi`s Frage einzugehen und ein Stollen Rezept zu veröffentlichen. Dieses Rezept ist nicht das der berühmten Meisterstollen und Thüringer Weihnachtsstollen von Bäcker Süpke, sondern aus einem sehr guten Fachbuch, aus welchem ich mir immer mal Rat hole. Mir geht es einfach darum das Verhältnis von Zutaten und Hefe bei einem schweren Stollen aufzuzeigen. Jeder kann dann selbst sein Stollen Rezept dahin gehend überprüfen.

  • Hefestück
  • 500g Weizenmehl 405
  • 125g Hefe
  • 300 ml Milch
  • Teig
  • 1000g Weizenmehl 405
  • 120ml Vollmilch
  • 180g Zucker
  • 400g Butter
  • 8g salz
  • Gewürze (Macis, Kardamom, Zimt, Vanille, Zitronenschale)
  • 600g Sultaninen
  • 80ml Rum
  • 150g Zitronat
  • 150g Orangeat
  • 150g Mandeln

Hefestück herstellen, Ruhen lassen bis es schön auf gegangen ist (30-60min)

Teig herstellen, nicht überkneten! 30-45 min Teigruhe. Anschließend die Früchte vorsichtig unterkneten. Sultaninen werden am Tag vorher mit dem Rum getränkt. Dann zu Stollen aufarbeiten und backen.

Schön buttern. Am nächsten Tag mit Staubzucker bepudern und verpacken.

Advertisements