Im Fernsehen

Seit Montag, dem 15.09.14 läuft sie nun, die Sendung „Deutschlands Bester Bäcker“ im ZDF.

Im Frühjahr wurden die Bäckereien angeschrieben sich zu bewerben. Es konnten aber auch Bäckereien vorgeschlagen werden.

Natürlich haben wir uns auch beworben.

1500 Bewerbungen sind bei der Produktionsfirma eingegangen, 72 wurden ausgewählt. Auch Bäcker Süpke war dabei!

An einem Samstag im Juni war dann der Dreh in unserer Bäckerei. Ganz überrascht waren wir, dass ausgerechnet unsere Nachbar Bäckerei, die Bäckerei Höhne, ebenfalls teil nimmt und an diesem Tag den Dreh hat.

Von 7 Uhr Morgens bis 6 Uhr Abends waren die Filmemacher im Haus. Es war Mega anstrengend!

Am Dienstag sind wir dann nach Dresden wo unsere Tagesaufgabe beurteilt wurde. Dort trafen wir auf die „Höhnes“. Die Konditorin Anke hat dann dieses Foto von Silvio und mir gemacht:

Bäckermeister Duell

Silvio und ich verstehen uns gut und gehen immer sehr kollegial miteinander um. Deshalb können wir uns auch so einen Spaß miteinander erlauben.

Wen ich noch überraschend getroffen habe seht Ihr hier:

Lutz

Der liebe Lutz hat hier ausführlich über diesen Tag geschrieben.

Mehr (darf) ich nicht verraten. Wenn Ihr es sehen wollt: Am Dienstag, den 23.09.14 um 15.05 Uhr im ZDF oder danach in der ZDF Mediathek.

Versprecher

Auch bei Profis läuft nicht immer alles rund: Herr Lafer hat sich schon wieder versprochen🙂

(Der Kameramann schaut etwas böse, denn man dirfte eigentlich nicht fotografieren! Nicht weitersagen!!)

16 Antworten

  1. Ich finde es so schade, was am Ende gesendet wird. Da sind die Leute so mit Herzblut dabei und der Herr Lafer und die anderere Labertante lassen selten ein gutes Haar an den Kandidaten dieser Woche. Und der Herr Lafer hat noch eine Grenze im Kopf: Heute im Mittagsmagazin: Die da drüben im Osten! Ich habe mich fremdgeschämt.

    Ich finde es toll, dass du mitgemacht hast. Ich freu mich schon! Und dein schwarzer Hamster ist wirklich eine Reise wert😉

  2. Stark, süpke ich bin fan von dir, du coole socke. Grüsse aus baden Württemberg.

  3. Moin Moin aus Kiel, ich habe gerade die Sendung gesehen und bin schwer begeistert. Das sah alles so fantastisch aus was ihr da gezaubert habt und die Idee mit den Mohnschnecken im Kleckselkuchen…der Wahnsinn. Ich wäre gerne durch den Fernseher gehüpft und hätte mir ein großen Stück davon stibitzt🙂 Den Hamster backe ich zu Hause auch sehr gerne und er ist mittlerweile unser absoluter Liebling. Vielen Dank für so viel Liebe zum Bäcker-Handwerk und Grüße aus dem fernen Kiel,

    Ina-Christin

  4. Hast dich wacker geschlagen!

  5. Hallo
    Habe heute die sendung gesehen.
    Und das sah alles soo lecker. Am allerbesten der kuchen mit.
    Den walnüssen darf ich fragen wie.
    Er heisst,dann kann ich mich auf die.
    Suche nach dem re’zept. Machen.

    Auch den klecksekuchen. Top

  6. Moin Kollege,
    auch Du hättest den Sieg verdient gehabt. Eure Auswahl und das Aussehen der Gebäcke ist der Hammer – weiter so!!!

    Grüße nach Thüringen aus Niedersachsen
    Torsten

  7. Habe auch die Sendung gestern gesehen und war enttäuscht, daß Nicht mein Favorit, der Bäcker Süpke gewonnen hat. Hättest Dich auch so „rausputzen“ solle – Neee! Wer hat das denn nötig? Eigentlich war doch schon am Anfang der Sendung klar, wer es macht – die, deren Vater… Juroren… Wenn die mal nicht auch am Ende Platz 1, 2 oder 3 belegen….
    Für mich war Bäcker Süpke besser!
    Petra

  8. Herzlichen Glückwunsch zu dem gelungenen Fernsehauftritt der gesamten Süpke-Mannschaft. Schade, dass es nicht zum Tagessieg gereicht hat. Dabei sahen die im Fernsehen gezeigten Produkte deiner Firma doch superlecker aus. Nichtdestotrotz, ich habe mich gefreut, unseren hobbybäckerfreundlichen Bäckermeister im Fernsehen zu erleben und im Oktober werden wir der Süpke Filiale in Weimar einen Besuch abstatten. Hoffentlich gibt es dann Kleckselkuchen. 🙂 Den Splitterkuchen kenne ich übrigens auch. Ich backe das Rezept fast 1:1, nur als Creme verwende ich eine Nougatbuttercreme. Ich kann übrigens die (in manchen Foren geäußerte) Kritik an der Sendung nicht verstehen. Ich z.B. freue mich, einen kleinen Einblick in das Bäckerleben, die regionalen Spezialitäten und die Arbeitswelt in den (manchmal sehr kleinen) Bäckereien zu bekommen. Ich schaue mir auf jeden Fall alle weiteren Sendungen an und bin gespannt auf das heutige Finale.
    Herzliche Grüße BrigitteT

  9. Meine Beanstandungen an der ZDF-Sendung “Deutschland’s bester Baecker”
    1. Warum Lafer als Oesterreicher fuer einen deutschen Wettbewerb und der sicher ausreichend vorhandenen hiesigen Kompetenz?
    2. Warum Lafer nur beim Verkosten der dritten, der vorgegebenen Aufgabe (also nur einer von drei Produkten jeder Baeckerei) dabei, aber Haupt-Juror?
    3. Warum probiert er nicht am Ort, wo Alle zusammenkommen, die beiden Produkte vom Besuch in den Baeckereien, nach ?
    4. Warum werden Kuchen oder Suesses, also Konditor-Produkte gegen Brot bewertet? Der Wettbewerb muesste beide Produktsorten getrennt beurteilen bzw. es muesste zwei Wettbewerbe geben. Hinkel macht ja NUR Brot und kommt somit bei der auf Suessiges spezialisierten Jurorin nicht an. Da muesste man viel mehr die technischen Aspekte, also z.B. die Vielfalt der moeglichen Backvorgaenge (Holzofen, Dampf-Restwaerme-backen, normaler elektrischer Ofen, etc.) diskutieren und bewerten. Die Sendung sollte doch auch dieses sterbende Gewerbe bekannter machen, also dazu anregen all den Charakteristika des Handwerks nachzueigfern?
    5. Bei zwei Besucher-Juroren koennten doch beide jeweils ihr Spezialgebiet beurteilen, also Brotback- und Konditor-Produkte beurteilen.
    6. Warum wird in der 2. Sendung im Ost-Westfaelischen, wo eine der drei konkurrierenden Baeckereien aus Lemgo ist, fuer die gestellte Aufgabe ein Rezept aus Lemgo vorgeschrieben? Bevorteilung.
    7. Wie kann ein Produkt, also z.B. ein frisches Holzofenbrot aus Baden-Wuerrtemberg so in das alte Wasserwerk in Bonn, wo Lafer zum Juroren-Team hinzustoesst und den Tagessieger bekannt gibt, dass es noch frisch ist? Koennte man da nicht einen fuer die drei Teilnehmenden neutralen Ort, z.B. die regionale Baecker-Innung oder den Wochenmarkt nehmen?!
    8. Wie ist die Vorauswahl von drei Baeckern pro Sendung getroffen worden: darueber wird nix gesagt. Ueberhaupt fehlt mir mehr Information seitens der Brot-Spezialisten Bernd Kuetscher/Jochen Baier ueber die Brotvielfalt (3044 Brotsorten bislang in D), die Geschichte, die Gruende fuer Roggenvorliebe hier und Dinkel dort, etc.
    9. Warum werden bei diesen insgesamt sehr einfachen Konzept Juroren ausgetauscht, wo doch nur 6 Regionen mitmachen ?
    10. Warum gibt es auf der website des Wettbewerbs nur so wenige Rezepte der Juroren? Nur ein Brot!
    11. Lafer nimmt als Tagesaufgabe immer nur Kuchen, nie ein spezielles, regionales Brot.
    12. Man sollte als Zuschauer mehr Informationen zur Geschichte der einzelnen Baeckereien, deren Besonderheiten – wie der alte Steinofen – erfahren, was uns zu dieser Baeckerei am Ort fuehren wuerde, statt eine andere zu nehmen. Die Kommentare an Lafer zu dessen Beurteilung – wie “schoen” und “nette Leute” sagen ja nix ueber die Fertigkeiten aus.
    13. Eigentlich sollte es moeglich sein vor der jeweiligen Entscheidung nochmal alle Produkte zu zeigen, die die Jury bei den jeweiligen Baeckereien verkostet haben.

    Klaus Euler, Hobby-Baecker, Islamabad, Pakistan

  10. Ja, Klaus Euler, so sehe ich das auch. Da gab es z.Bsp. den Bäcker, der sein Mehl mit eigener luftbetriebener ;Mühle mahlt und keinerlei Fertigmehle verwendet. So etwas müßte doch hoch bewertet werden. Was weiß ich bei den Bäckern, die eine solche Vielfalt Brote haben, ob die alle herkömmlich mit Sauerteigführung und viel Zeit produziert werden oder haben die vielleicht nur 1 solches Brot und alle anderen sind von Fertigmehlen? Solche Fragen werden nicht erörtert, nicht gestellt und schon gar nicht beantwortet.
    Petra

  11. […] also im ZDF die Folge Deutschlands bester Bäcker Mittelholstein, über die Serie wurde ja hier und hier schon […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: